Bibliothek

 

 

Phantastik

 

Der Weiße Falke (Inhaltsangabe 3 KB)

Ein 'orientalisches' Märchen mit einer sehr sehr langen Entstehungsgeschichte - die Anfänge sind bis 1983 zurückzuverfolgen. Im Laufe der Jahre mutierte die Erzählperspektive und die Handlung wurde so sehr ausgebaut, daß es nun eigentlich zu einem Teil eines Größeren geworden ist - eines Romans würde ich sagen. Die berühmt-berüchtigte Milesia ist einer der nun dazugehörigen Texte - und mit Ausschnitten aus beiden habe ich mich seinerzeit bei der Romanwerkstatt 1998/99 des Literaturbüros Oldenburg beworben.

nach oben

 

Die Aufgabe des Kriegers (15 KB)

Die ersten Ideen zu dieser Geschichte sind bis in das Jahr 2003 oder 2004 zurückzuverfolgen, aber 2008 schaffte ich es dann doch endlich, in abgespeckter Form, eine Geschichte aus der Sicht Murhan Darashys zu schreiben, einer Figur, die in meinem 'Roman' Die geflügelte Schlange nur sehr am Rande vorkommt. Ich erzähle eine Episode, die in dem Roman erwähnt wird und etwa 18 Jahre vor den Ereignissen des Romans spielt. Es ist eine Geburtstagsgeschichte für meinen Gatten gewesen, der sich darüber auch erklärtermaßen gefreut hat.

nach oben

 

Die Braut (3 KB)

Diese Geschichte - meine nächste Näherung an eine Vampir-Geschichte - habe ich 1982 geschrieben, aber ich finde sie immer noch ganz nett. Vielleicht interessiert noch, daß wir sie in der elften Klasse im Deutschunterricht besprachen - und an ihr den Chiasmus gezeigt bekamen.
Zuletzt kam sie 2001 zu Ehren, als sie bei Erozuna veröffentlicht wurde. Dort war sie bis Juni 2014 online.

nach oben

 

Die Prinzessin aus Marzipan (75 KB)

Ursprünglich unter dem Titel Das Krokodil im Marzipan 1986 als eine 'Geburtstagsgeschichte' für meine Schwester Johanna Gellermann geschrieben. Aus begreiflichen Gründen mußte der Titel geändert werden.

nach oben

 

Die Suche nach dem Korallenschloß (54 KB)

Dies war eine 'Geburtstagsgeschichte' für Kerstin Jacobs - inspiriert von der Erinnerung an eines meiner liebsten Märchen-Bilder-Bücher, ebenfalls aus dem Jahre 1986.

nach oben

 

Döman der Dämon (74 KB)

Diese Geschichte entstand als 1985 Fortsetzungsroman für meine Chemie-Kommilitonen - und wurde 1990 sogar auf Papier veröffentlicht.

nach oben

 

Juli 1970 (Inhaltsangabe: 4 KB)

Wie Der Weiße Falke ein Mammut-Projekt, 1982 begonnen, gewachsen, geschrumpft und mutiert, aber nun endlich in einer fast befriedigenden Form vorliegend - durch die kritische Leser der diversen halbgaren Versionen, insbesondere Barbara Rumpf und Klaus 'Eskar' Eisenack.
Böse Zungen behaupten übrigends, die Auswahl meiner Studienfächer in Oldenburg sei allein dadurch motiviert gewesen, für diesen Roman zu recherchieren.
Seit März 2009 ist der Roman übrigens in 25 Kapitel nebst Pro- und Epilog unterteilt.

nach oben

 

The Right-handed Man (8 KB)

Zu dieser Geschichte von 1999 inspirierte mich die Geschichte einer guten Freundin. Ob meine Geschichte tatsächlich dark ist, sei einmal dahingestellt.

nach oben

© Bettina Lege (eMail schreiben) 2004 / 2017,
zuletzt geändert am 24.02.2015.