Bibliothek

 

 

 

zum Kommentar

Steuer machen

von Bettina Lege

"Wir brauchen Geld", sagte der Fürst zu seinem Minister. "Das Dach des Schlosses ist undicht, die Dienerschaft streikt weil wir sie nicht bezahlen, und auch unsere Prinzen werden wir nicht verheiraten, wenn es hier so aussieht."

Der Minister betrachtete nachdenklich die zahllosen Spinnweben an der Decke des Thronsaales, einige besonders dicke sogar am Kronleuchter, der über der langen Tafel hing. Was konnte man da tun? "Mein Fürst, andere Fürsten lassen sich ihr Schloß für viel Geld pittoresk herrichten. Erhebt doch eine Steuer darauf, unser ungeputztes Schloß besuchen zu dürfen."

"Au fein", rief der König erfreut, "laß uns eine Steuer machen!"

* * *

nach oben

© Bettina Lege (eMail schreiben) 2004 / 2017,
zuletzt geändert am 21.05.2015.