Bibliothek

 

 

 

zum Kommentar

In der Bibliothek

von Bettina Lege

Bücher und Fantasien über Bibliotheken, etwa die Anwesenheit von Engeln an diesen Orten des Wissens, haben mich schon immer fasziniert.

In einer Bibliothek lernte ich eines abends auch die Liebe meines Lebens kennen, als ich für meine Dissertation über Inkunabeln recherchierte. Er wußte einfach alles über Buchdruck und Papiersorten, warum moderne Papiere sich zersetzten, während Hadernpapier aus dem sechzehnten Jahrhundert noch schön war, wie am ersten Tag. Außerhalb der Bibliothek traf er sich nicht mit mir, aber zwischen Diderot und Moliere tauschten wir Küsse, weitere Zärtlichkeiten. Endlich gestand er seine Liebe - und daß er sich tags in ein Buchbinderhandbuch verwandelte.

* * *

nach oben

© Bettina Lege (eMail schreiben) 2004 / 2017,
zuletzt geändert am 15.06.2011.